Weihnachten

Hi! 

Jetzt da die Weihnachtszeit so ziemlich vorbei ist, fass ich mal zusammen was bei mir so los war. 

London

Am 9. Dezember gab´s für mich den Startschuss für die Weihnachtszeit! 

Meine ganze Gastfamilie ist nach London gefahren und die meiste Zeit hatten meine Gastgeschwister und ich für uns. Das heißt, dass wir uns unser Programm schon die Tage zuvor zurechtgelegt haben und ganz frei waren!

Wir sind zum Beispiel im Winter Wonderland im

Hyde Park Schlittschuh gelaufen, haben uns coole Läden angesehen, sahen Weihnachtsbeleuchtung in der Oxford Street, bei Harrods, um Covent Garden,…

Mittags haben wir uns wieder mit unseren Gasteltern getroffen und hatten ein fantastisches Mittagessen in Sarastro, eins der schönsten Lokale in denen ich je war.

22. Dezember bis 2. Januar

Meine Gasteltern haben von Anfang an festgelegt, dass sie keine Austauschschüler über Weihnachten beherbergen wollen, da sie in der Zeit Urlaub machen.

Das bedeutete, dass wir Schüler entweder nach Hause fahren oder in einer anderen Familie untergebracht werden. Wie so viele Austauschschüler war für meinen spanischen Gastbruder schon klar, dass er über Weihnachten zu Hause sein möchte. Meine italienische Gastschwester und ich haben uns dazu entschieden, in England zu bleiben.

Wir hatten das Glück, zusammen nach Breamore, einem Dorf eine halbe Stunde Busfahrt von Salisbury, zu kommen. Insgesamt war die Zeit dort zwar nicht sehr erlebnisreich aber dafür entspannend, was zur Abwechslung nicht so schlimm war!

 

Jetzt bin ich also schon wieder zwei Wochen bei meiner richtigen Gastfamilie und die Schule hat mich wieder gepackt. Die Hälfte meines Austausches ist auch schon vorbei, so schnell ist die Zeit vergangen!

Umso bewusster wird mir auch, dass ich die mir verbliebene Zeit noch nutzen muss!

C u soon

Uli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.